Arbeits- und Berufsorientierungskonzept der Oberschule an der Lehmhorster Straße

Jahrgangsstufe Klassenlehrer/-in Wirtschaft-Arbeit-Technik Andere Fächer Praxiszeit Jahrgang 5 – 7 Aufgaben und Hilfen von WAT-Lehrkräften und Berufsberater/-innen Eltern/Schülerinnen und Schüler

5

SozialtrainingVorbereitung, Durchführung und Auswertung des Zukunftstages DEU: Auswertung des ZukunftstagesSozialpädagogen/
-pädagoginnen: Sozialtraining
PraktikaSchülerfirmen

Handlungs-orientiertes Lernen in jahrgangs-übergreifenden Kursen

Unterstützung des Zukunftstages undggf. der Praxiszeit

Schülersprechtag mit Schwerpunkt Arbeits- und Sozialverhalten

6

Sozialtraining/Soziales LernenVorbereitung, Durchführung und Auswertung des Zukunftstages Profil: siehe SchulprogrammDEU: Auswertung des Zukunftstages Unterstützung des Zukunftstages undggf. der Praxiszeit

Schülersprechtag mit Schwerpunkt Arbeits- und Sozialverhalten

7

Sozialtraining/Soziales LernenVorbereitung, Durchführung und Auswertung des Zukunftstages

Elternabend mit Informationen zum Berufswahlpass

 

WerkenHauswirtschaft

Textiles Gestalten

Metalltechnik

ProfilDEU: Auswertung des Zukunftstages; Einführung und Arbeit mit dem Berufswahlpass; Steckbrief schreiben zu Beginn des 7. Jahrgangs (BWP:

„Wer ich inzwischen geworden bin“)

Fortbildung der Klassenlehrkräfte und Deutschlehrkräfte im Umgang mit den Berufswahlpässen Unterstützung des Zukunftstages undggf. der Praxiszeit

Elternabend mit Informationen zum Berufswahlpass

Schülersprechtag mit Schwerpunkt Leistungsniveau

 

Jahrgangsstufe Klassenlehrer/-in Wirtschaft-Arbeit-Technik Andere Fächer Praxiszeit Jahrgang 5 – 7 Aufgaben und Hilfen von WAT-Lehrkräften und Berufsberater/-innen Eltern/Schülerinnen und Schüler

8

Zukunftstag

Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des dreitägigen Schnupperpraktikums

Projektwoche „Spiel das Leben“

Werkstattphase im 2. Halbjahr

Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsplätzen

Orientierung und Anmeldung für die Werkschule

 

Nutzung von Internet und interaktiven Medien

 

 

 

Werken

Hauswirtschaft

Textiles Gestalten

Metalltechnik

 

 

 

Werkstattphase im 2. Halbjahr ein Tag pro Woche

Profil

Individuelle Unterstützung beim Erstellen einer Bewerbung  für das Betriebspraktikum in Jahrgang 9

 

Ggf. Begleitung durch Sozialpädagogen/-pädagoginnen

 

Projektwoche „Spiel das Leben“

 

Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsplätzen

 

DEU: Arbeiten mit dem Berufswahlpass; Auswertung des Schnupperpraktikums und der Werkstattphase mit Hilfe des Berufswahlpasses

 

Andere Fächer: Nutzung von Internet und interaktiven Medien

Fortbildung der Klassenlehrkräfte und Deutschlehrkräfte im Umgang mit den Praktika und Berufswahlpässen

 

Erster Kontakt zur Berufsberaterin / Vorstellung von Angeboten der Bundesagentur für Arbeit (BA); Vermittlung von Berufswahltests in der BA

 

 

Elternabend mit Informationen zu den Praktika und Werkstattphasen

 

 

Elternabend  mit individueller Einladung zur Orientierung und Anmeldung für die Werkschule

 

 

Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsplätzen

 

 

Schülersprechtag mit Schwerpunkt Leistungsniveau

 

 

Jahrgangsstufe Klassenlehrer/-in Wirtschaft-Arbeit-Technik Andere Fächer Praxiszeit Jahrgang 5 – 7 Aufgaben und Hilfen von WAT-Lehrkräften und Berufsberater/-innen Eltern/Schülerinnen und Schüler

9

Arbeit mit dem Berufswahlpass

Vorbereitung, Begleitung und Auswertung des ersten Betriebspraktikums im Januar

 

Reflektierte Beteiligung an Berufsinformations-veranstaltungen

 

Teilnahme an Bewerbungsverfahren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbereitung des zweiten Betriebspraktikums in Jahrgang 10

 

 

Potenzialanalyse

Stärken-Schwächen- Analyse, Ergebnissicherung im Berufswahlpass

Arbeit mit dem Berufswahlpass, speziell mit dem Terminplan

 

Auswahlverfahren (Eignungstests)

 

Teilnahme an Bewerbungsverfahren

 

Betriebsbesichtigungen (in Kooperation mit dem Klassenlehrer)

 

 

ProfilDEU: Erstellen einer Bewerbungsmappe (ergänzend zu WAT)

 

GUP: Industrialisierung und soziale Frage

 

DEU / MAT: Unterstützung durch berufsfeldbezogene Aufgaben

Vorbereitung, Begleitung und Auswertung des ersten Betriebspraktikums im Januar

Girls 4tec (BWU)

Potenzialanalyse (BA)

Berufsausbildungs-optimierung (ReBUZ)

Herbstcamp (ReBUZ)

Fortbildung der Klassenlehrkräfte und Deutschlehrkräfte

„Wirtschaft geht zur Schule“

(Online) – Angebote zur Berufsorientierung

 

Erstellen einer Bewerbungsmappe

 

Kooperation mit der Berufsberatung: BIZ – Besuch, Sprechstunde für Schüler beim Berufsberater

Eltern- / Schülersprechtag mit Schwerpunkt Berufsberatung und weiterführende Schulen / Schullaufbahnberatung

 

 

 

Jahrgangsstufe Klassenlehrer/-in Wirtschaft-Arbeit-Technik Andere Fächer Praxiszeit Jahrgang 5 – 7 Aufgaben und Hilfen von WAT-Lehrkräften und Berufsberater/-innen Eltern/Schülerinnen und Schüler

10

JobFit in Kooperation mit der Universität Bremen (Bewerbungstraining)

Einzelberatung unterstützt durch Berufsberatung

 

Durchführung, Begleitung und Auswertung des zweiten Betriebspraktikums im Anschluss an die Sommerferien

 

Unterstützung außerordentlicher Betriebspraktika

 

ProfilDEU / MAT: Unterstützung durch berufsfeldbezogene Aufgaben

 

Alle Fächer: Informationen über fachrelevante berufliche Tätigkeiten und arbeits-orientierte Inhalte

Einzelberatung unterstützt durch Berufsberatung Eltern- / Schülersprechtag mit Schwerpunkt Berufsberatung und weiterführende Schulen / Schullaufbahnberatung

Schülersprechtag mit Schwerpunkt Leistungsniveau

Das Konzept wird jährlich durch die Schulkonferenz ausgewertet und von der Steuergruppe aktualisiert.